Die Kfz Haftpflichtversicherung im Vergleich für Österreich

Die gesetzliche Regelung, dass jedes in Österreich zum Verkehr zugelassene Fahrzeug eine verpflichtende Kfz Haftpflichtversicherung haben muss, ist eines der wichtigsten Kriterien für den Straßenverkehr insgesamt.

Eben dadurch wird gewährleistet, dass ein Geschädigter Dritter im Falle eines Verkehrsunfalles auch zu seinem vollen Schadenersatz und somit Geld von der Versicherung für Personen- und Sachschäden gelangt.

Würde es diese sogenannte Pflicht – Haftpflichtversicherung nicht geben, dann wären hier Streitigkeiten und eine Prozessflut vorprogrammiert.

Die Kfz Haftpflichtversicherung ist somit eine wichtige Grundsäule unseres Rechtsstaates, auch wenn dies beim Verbraucher oft nicht so gesehen wird.

Günstige Bonusstufe für Ihr Auto erfahren und davon profitieren

Die Kfz Haftpflichtversicherung ist mit einem Bonus- Malussystem ausgestattet. Das heißt, dass der Versicherungsnehmer bei Schadenfreiheit jedes Jahr eine Bonusstufe nach unten gestuft wird. Dadurch wird auch die Versicherungsprämie immer wieder günstiger. Grundsätzlich steigt der Fahrzeughalter bei der Stufe 09 ein und kann durch Fahren ohne Haftpflichtschaden bis zur Bonusstufe 00 herunterkommen. Manche Versicherungsunternehmen bieten aber auch Herabstufungen und die Versicherungsunternehmen schenken die Bonusstufe, damit Sie den Versicherungsnehmer für sich gewinnen. Eine geschenkte Bonusstufe ist für den Kunden absolut vorteilhaft. Fragen Sie bei der Onlineberatung für Versicherungen unsere Versicherungsexperten.

Die richtige Wahl Ihrer Versicherungssumme für das Fahrzeug

Es gibt eine verpflichtende Mindestversicherungssumme, welche sieben Millionen EURO beträgt. Darüber hinaus können Sie sich freiwillig auch höher versichern.

Der Versicherer muss für diese vereinbarte Leistung der Versicherungssumme maximal haften. Dies bedeutet, dass er bis zur Versicherungssumme bei einem gedeckten Haftpflichtschaden für den Versicherungsnehmer eintritt oder auch ungerechtfertigte Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anspruchsteller bekämpft.

Wird die Mindestversicherungssumme von sieben Millionen EURO überschritten, so müsste dafür der schuldige Lenker haften. Deshalb ist eine freiwillig erhöhte Versicherungssumme in der Höhe von 10 oder besser sogar von 15 Millionen Euro ratsam.

Lassen Sie sich von unseren Profis in der Kfz Haftpflicht Abteilung richtig beraten und holen Sie sich die bessere Versicherungsleistung und die günstigste Prämie für die Kfz Versicherung in Hinblick auf die Versicherungsleistungen.

Die gesetzlich fixierte Mindestversicherungssumme für ein KFZ

… beträgt seit 1. Jänner 2012 sieben Millionen Euro. Bei Obliegenheitsverletzungen kann es zu bedingter Leistungsfreiheit des Versicherers kommen, die im Regressverfahren beim Versicherungsnehmer bzw. beim Lenker rückgefordert werden können.

Beispiele:

Bei Alkoholisierung des Lenkers bis zu 11.000 Euro

und mit höchstens 22.000 Euro pro Versicherungsfall

Achtung: Unbegrenzte Regressverpflichtung besteht bei Prämienzahlungsverzug

In welchem Land gilt die Kfz Haftpflichtversicherung bzw. sind Auto und Fahrer versichert?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung schützt Sie in Österreich innerhalb von Europa und in vielen Fällen auch in den Mittelmeeranrainer-Staaten. Bitte beachten Sie aber immer bevor Sie mit Ihrem Fahrzeug ins Ausland fahren, wie sich der Versicherungsschutz im Detail darstellt und welche Gefahren versichert sind.

Unsere Experten von bestkondition.at beraten Sie umfangreich und kostenlos über den Deckungsumfang Ihrer Kfz Haftpflichtversicherung und zeigen Ihnen die günstigste Prämie für Ihre Versicherung auf. Bitte beachten Sie, dass diese aber nur unter der Voraussetzung Gültigkeit hat, wenn Sie den besten Versicherungsschutz wählen.

Eine günstige und umfangreiche Kaskoversicherung ist auch gerade bei Auslandsaufenthalten somit immer eine sinnvolle Ergänzung für Schäden an ihrem Auto.

Wichtige Assistance- und Zusatzversicherungen für Ihr Auto

Viele Versicherungsgesellschaften bieten zusätzlich zur regulären Kfz Haftpflicht auch Serviceleistungen an. Fahrzeugrückholung, kostenloser Schlüsseldienst bzw. Aufsperrdienst, wenn die Fahrzeugschlüssel verloren gegangen sind oder gestohlen wurden. Auch gratis Leihwagen und kostenlose Hotels können im Falle eines Schadenseintrittes übernommen werden.

bestkondition.at bietet auch hier den richtigen Service für das beste Versicherungspaket in Österreich zur niedrigen Prämie und überprüft ob die Versicherungsleistungen nicht im Rahmen von anderen Servicegesellschaften bereits versichert sind. ÖAMTC, ARBÖ und viele Kreditkartenunternehmen wie VISA oder Mastercard bieten zusätzlichen Versicherungsschutz. In Kombination mit diesen Versicherungsleistungen kann eine billige Variante für die Kfz Versicherung gestaltet und trotzdem der richtige Versicherungsschutz aufgebaut werden.

Wir prüfen für Sie die entsprechenden Versicherungsmöglichkeiten und stellen den Versicherungsschutz im Detail gegenüber. Somit sind sie besser und günstiger versichert. Außerdem steht Ihnen immer Ihr Online Versicherungsmakler als Experte zur Verfügung.

Die richtige Beratung ist für eine Versicherung unumgänglich. Wir beraten Sie sowohl beim Abschluss Ihrer Versicherung über die billigste Autoversicherung gepaart mit dem dafür bestmöglichen Versicherungsschutz als auch bieten wir professionelle Unterstützung beim Haftpflichtschaden. Gerade die Schadenshilfe und die rechtliche Beratung einen Schaden richtig geltend zu machen unterscheidet eine Online Versicherungsplattform oder Vergleichsplattform für Versicherungen von uns. Hier stehen Ihnen Fachleute zur Seite und organisieren, wie Sie Ihre Versicherungsleistung geltend machen können. Somit sind Sie günstiger und besser versichert. Denn bei uns zählt nicht nur die niedrige Versicherungsprämie sondern auch die bessere Leistung im Versicherungsfall.

Motorbezogene Versicherungssteuer für starke Motorisierung teurer

Egal ob Sie einen Kleinwagen oder einen stark motorisierten Wagen haben. Mittlerweile zahlt jeder Fahrzeugbenutzer seine Abgaben und je stärker desto teurer wird es. Seit 1. März 2014 wurden die Steuern dafür erhöht. War die Kfz Steuer schon vorher nicht billig, so stieg diese noch einmal an und macht somit den Löwenanteil im Vergleich zu der damit eigentlich billigen Kfz Versicherung aus.

Gerade sehr starke Kraftfahrzeuge werden überproportional besteuert und tragen somit die meisten Kosten für die Kfz Steuer.

Die Steigerung richtet sich somit nach den Kilowatt (kW) des Fahrzeuges. 

JETZT INFORMIEREN