Die Bauherrenhaftpflicht Versicherung  in Vergleich für Österreich

Gerade beim Neubau, Umbau oder Renovierung von Haus oder Wohnung ist vor dem Start über mögliche Risiken nachzudenken. Als Bauherr sind Sie für alle auf Ihrer Baustelle auftretenden Gefährdungen verantwortlich, weshalb hier eine umfassende Beratung erforderlich ist.
Um zu verhindern, dass der Traum vom eigenen Haus in einem Albtraum endet, empfehlen wir Ihnen als Bauherr den Abschluss einer günstigen Bauherrenhaftpflichtversicherung mit dem richtigen Deckungsumfang.

Umfassend zur Bauherrenhaftpflicht – Versicherung beraten lassen

Schadensfälle können auf der Baustelle schnell eintreten und sehr teuer werden. Die Kosten können Ihren Bau und damit das von Ihnen investierte Kapital gefährden. Aber welche Bauherrenhaftpflicht-Versicherung ist günstig?
Welche Versicherung bietet Ihnen besondere Leistungen? Sparen Sie nicht an der falschen Stelle und informieren Sie sich bei uns über die Möglichkeiten wie Sie sich die besten Konditionen zur Absicherung bei Ihrem Bauvorhaben sichern können.
Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Sie als Bauherr vor gesetzlichen Haftpflichtansprüchen, welche durch die Verletzung von Verkehrssicherungspflichten wie mangelhafte Beschilderung oder mangelhafte Beleuchtung vorkommen können.
Vielfach wird die Bauherren-Haftpflicht Versicherung in eine Rohbauversicherung integriert und bereits bei Beginn der Baustelle abgeschlossen.

Mögliche Schäden am Bau beinhalten:

• Schäden durch Vandalismus
• Schäden durch Blitzschlag Brand und Explosionen
• Wetterbedingte Schäden am Rohbau
• Schäden durch Diebstahl
• Schäden durch Grundwasser

Tipp: Die Gefahren auf einer Baustelle vorher berücksichtigen und vermeiden

Treffen Sie bei einer Baustelle alle erforderlichen Maßnahmen um Unfälle und Gefährdungen zu vermeiden. Überlassen Sie nichts dem Zufall. Denken Sie auch während der hektischen Bauphase immer wieder darüber nach, wie Sie eventuellen Gefahren vorbeugen können.

Beispiele zur Sicherung der Baustelle:
  • Personenschutz: Richtige Arbeits- und Schutzkleidung, Helm, Handschuhe, Arbeitsschuhe
  • Brandschutz: Löschmittel (Feuerlöscher etc. auf der Baustelle bereitstellen)
  • Baugruben absichern: Wassereintritt und Sturzgefahr vermeiden
  • Dachöffnungen verschließen: Dachöffnungen bieten eine höhere Angriffsfläche bei Wind und Sturm
  • Wassereintritt vermeiden: Fenster- und Dachöffnungen gegen Wassereintritt schützen
  • Diebstahl vorbeugen: Baustelle entsprechend verschließen, Werkzeuge und Baumaterial versperren
  • Warnschilder verwenden: Bei Gefahren Warnschilder aufstellen
  • Erste Hilfe Kasten: Auf der Baustelle muss sich ein Erste Hilfe Koffer befinden
  • ….

Bitte beachten Sie, dass diese Information keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat. Jede Baustelle muss um Gefahren vermeiden zu können individuell darauf untersucht werden

Von Experten zum Thema Bauherrenhaftpflichtversicherung beraten lassen

Bei bestkonditionen.at finden Sie Ihren Ansprechpartner zum Thema Versicherung auf der Baustelle. Lassen Sie sich vor Beginn der Bauarbeiten entsprechend beraten und sichern Sie sich den günstigsten Versicherungsschutz. Wir begleiten unsere Kunden auch beim Schadensfall.

JETZT INFORMIEREN