Die Berufsunfähigkeitsvorsorge im Vergleich: Ein wichtiger Baustein zur Vermögenserhaltung und Existenzsicherung

Berufsunfähig zu werden ist in Österreich ein immer noch zu wenig beachtetes Thema. Rund 25.000 Österreicher werden aber jedes Jahr berufsunfähig und stehen damit einerseits vor dem großen Problem der Gesundung bzw. der Reintegration ins Berufsleben und andererseits vor einer massiven finanziellen Belastung.

Da Fixkosten durch Familie, Eigenheim und Lebenshaltungskosten darauf ausgerichtet sind, dass diese einen Großteil des Einkommens verschlingen, wird eine vorübergehende oder andauernde Berufsunfähigkeit in kürzester Zeit zu einer nicht zu bewältigenden Aufgabe.

Sozialversicherungssystem deckt nicht alles ab

In unserem Sozialversicherungssystem herrscht die Meinung vor, dass im Falle einer Berufsunfähigkeit eine entsprechende Absicherung durch den Staat gegeben ist. Obwohl in vielen Fällen eine Grundversorgung gegeben ist, so reicht diese in fast keinem Fall aus.

Die Hauptgründe für Berufsunfähigkeit sind Nervenkrankheiten, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Krebserkrankungen, Herzerkrankungen und Unfälle.

Viele wollen von diesem Risiko nichts wissen oder wissen gar nicht über die Absicherungsmöglichkeiten Bescheid.

Sei es ob eine schwerwiegende Erkrankung schleichend oder schlagartig eintritt, so stellt diese meist das ganze Leben auf den Kopf. Wer nicht mehr zur Arbeit fähig ist, muss neben der körperlichen und psychischen Beeinträchtigung oftmals gewaltige Einkommensverluste hinnehmen.

Selbständige Unternehmer bei Berufsunfähigkeit besonders betroffen

Gerade für Selbstständige ist das besonders schmerzhaft. Jedoch sind gerade junge Bedienstete unter 45, die im Fall einer Berufsunfähigkeit oft als einkommensstärkstes Familienmitglied ausfallen, besonders stark betroffen. Gerade im jungen Alter deckt die gesetzliche Berufsunfähigkeitsversicherung die Kosten für den Lebensunterhalt meist nicht, gerade wenn man Kinder hat.

Bei Immobilienfinanzierung für Haus & Eigenheim Berufsunfähigkeit unbedingt absichern

Wer einen Kredit für eine Immobilie aufnimmt, sollte sich unbedingt mit der Thematik befassen. Gerade bei langfristigen Verbindlichkeiten kann im Falle einer Berufsunfähigkeit durch eine richtige Vorsorge eine wichtige Maßnahme ergriffen werden, um nicht im „worst case“ das eigene Heim zu verlieren.

Einstiegsprämien für die Berufsunfähigkeit für jüngere Versicherungsnehmer gering

Jedoch sind die Einstiegsprämien gerade für junge Versicherte gering. Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung handelt es sich um eine Variante der Invaliditätsversicherung, welche aber im Gegensatz zu Unfallversicherung oder Krankenversicherung auch bei Krankheit bis zum vereinbarten Laufzeitende eine Monatsrente an die berufsunfähigen Versicherungsnehmer auszahlt.

Es ist empfehlenswert das vereinbarte Laufzeitende der Berufsunfähigkeitsversicherung so zu vereinbaren, dass das Laufzeitende bei Antritt der normalen Regelpension bzw. kurz davor endet, da ansonsten eine Einkommenslücke eintritt oder das Risiko in den letzten Jahren vor Pensionsantritt deutlich geringer ist.

Durch unsere Versicherungsberater die günstige Berufsunfähigkeitsvorsorge finden

Unsere Versicherungsexperten beraten Sie umfassend zur richtigen Absicherung für Ihre Anforderungen. Wir verfügen über Kooperationen mit namhaften Versicherungsunternehmen zum Thema Berufsunfähigkeit. Lassen Sie sich zu Ihrem Einkommen und Ihren Lebenshaltungskosten die erforderliche Versicherungssumme und errechnen und erlangen Sie durch uns eine günstige Berufsunfähigkeitsvorsorge.

Gerade bei der Berufsunfähigkeitsvorsorge gibt es bei den Bedingungen und Prämien große Unterschiede. Durch unseren Versicherungsvergleich haben Sie den Vorteil den richtigen Partner für diese Absicherung zu finden. Unsere Beratung zu Versicherungsprodukten ist online – schnell – unkompliziert.

JETZT INFORMIEREN